Donnerstag, 28. März 2013

Radio Schwachsinn über den Schwachsinn Homöopathie

Heute auf ORF, ZIB 2, sprach endlich wieder ein pensionierter Arzt (Theodor Much, ehemaliger Primararzt) "Tacheles" über Alternativmedizin, im konkreten Fall über Homöopathie. Er nannte diese "Behandlungen" einen "großen Bluff"...

Das "Unautorisierte Amt" berichtete schon mehrmals, bereits 2011, über diese Art des Geldverdienens mit nutzlosen "Medikamenten", die bestenfalls einen Placebo-Effekt bewirken können. (Wie "Wunderheilungen" in Wallfahrtsorten) Zur Auffrischung:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!

Der "Strichfilosof" im neuen NEWS:

Ganze Story auf   NEWS.at Quelle: BoD.de Über das Buch Die ungewöhnliche Biografie eines nicht alltäglichen Autors,...